Archiv

Tätigkeitsbereiche InnVET

Die Forschungstätigkeiten des Innovationscluster erstrecken sich über die Bereiche:

  • Forschungswerkstatt
  • Entwicklungswerkstatt
  • Wissenschaft-Praxid-Dialog und
  • laufende Forschungsprojekte

Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung NEU – eine begleitende Evaluation der neuen Lehrer/innenausbildung in der Berufsbildung

Im Mittelpunkt dieses Forschungsprojektes steht die Frage, welche Chancen und Herausforderungen sich durch die Einführung des neuen Lehramts Sekundarstufe Berufsbildung ergeben. Inhaltlich soll im Rahmen einer begleitenden explorativen Fallstudie der Verbindung von theoretischem und praktischem Wissen im Kontext von Bildung und Arbeit nachgegangen werden.

Criticial Literacy in der Lehrer/innenbildung - Veröffentlichung erschienen

NEU - erschienen! Beitrag von Dr. Michael Thoma und Prof. Dr. Annette Ostendorf  in der Zeitschrift 'Vocations and Learning'.

Hier der LINK (open access, online first): http://www.springer.com/-/2/AV4g5P5tpRR8A1ooSaSq

Employer Engagement in Vocational Education and Training (VET)

Zum Themenbereich 'Employer Engagement in VET' arbeitet der Bereich Wirtschaftspädagogik momentan mit einer Kollegin der Universität Glasgow zusammen. Dr. Lesley Doyle und Prof. Dr. Annette Ostendorf arbeiten an einer Veröffentlichung zu: "Employer engagement in VET through the lens of corporate social responsibility: comparative perspectives from Austria, Germany and the UK". Darin geht es um die Frage, aus welchen Gründen sich Unternehmen in der beruflichen Bildung beteiligen.

Das Sparkling Science Projekt PEARL

Im Bereich Wirtschaftspädagogik der Universität Innsbruck wird derzeit ein Sparkling Science Projekt zur Erforschung des Betriebspraktikums für Schüler/innen der höheren berufsbildenden Schulen durchgeführt. PEARL (Praktikanten/innen erforschen ihr Arbeiten und Lernen) läuft noch bis Anfang 2017. Schulische Kooperationspartner sind die HTL Innsbruck und die HLT Bludenz. Erhoben werden 'Lernräume'  eines Praktikums.

InnVET Experten/innentagung zur Lehrlingsausbildung am WIFI Dornbirn

Am 19. Oktober 2017 (13.00-17.00 Uhr) fand in den Räumlichkeiten des WIFI Dornbirn die InnVET Experten/innentagung

"Aktuelle Herausforderungen und Gestaltungsperspektiven
der beruflichen Ausbildung im dualen System (Lehre)
"

Workplaces as Learning Spaces - Sammelband erschienen

Es gibt einen neuen Sammelband zu Arbeiten, die im ASEM (Asia-Europe-Meeting)-Forschungsverbund (http://asemlllhub.org/researchnetworks/workplacelearning/) erstellt wurden.

Der Sammelband wird von Annette Ostendorf (Universität Innsbruck) und Chompoonuh K. Permpoonwiwat (Srinakharinwirot Universität Bangkok) herausgegeben und trägt den Titel:

Hochschultage Berufliche Bildung

Vom 13.-15. März 2017 finden an der Universität Köln die Hochschultage Berufliche Bildung statt. Nähere Informationen unter:

http://www.htbb-2017.uni-koeln.de/

Die Hochschultage Berufliche Bildung bieten ein großes Spektrum an Innovationen und Austauschmöglichkeiten zur Beruflichen Bildung für Betriebe und Berufsschulen ebenso wie für Wissenschaftler/innen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik.

IMST - Innovationen machen Schulen TOP

IMST (Innovationen machen Schulen top) ist ein vom BMBF finanziertes Unterstützungssystem dessen Ziel es ist, eine Innovationskultur zur Stärkung des MINDT-Unterrichts (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch und Technik) an den österreichischen Schulen zu etablieren und strukturell zu verankern.

Seiten