Employer Engagement in Vocational Education and Training (VET)

Zum Themenbereich 'Employer Engagement in VET' arbeitet der Bereich Wirtschaftspädagogik momentan mit einer Kollegin der Universität Glasgow zusammen. Dr. Lesley Doyle und Prof. Dr. Annette Ostendorf arbeiten an einer Veröffentlichung zu: "Employer engagement in VET through the lens of corporate social responsibility: comparative perspectives from Austria, Germany and the UK". Darin geht es um die Frage, aus welchen Gründen sich Unternehmen in der beruflichen Bildung beteiligen. Es wird abseits der vielen Studien zu 'costs and benefits', die das Engagement von Unternehmen für die Berufsbildung nicht hinreichend erklären können, versucht, alternative Zugänge zu diesem Phänomen zu diskutieren. Speziell wird hierbei die in Unternehmenspraxis und betriebwirtschaftlicher Theorie geführte Debatte um Corporate Social Responsibility (CSR) aufgegriffen. Eine Veröffentlichung ist für 2017 geplant. 

Zudem plant eine internationale Forscher/innengruppe des ASEM Research Network 2 (http://asemlllhub.org/researchnetworks/workplacelearning/) diese Thematik der Unternehmensbeteiligung an Berufsbildung in einem asiatisch-europäischen Vergleich zu untersuchen. Hierzu ist ein Forschungsprojekt in Planung.