Lesekompetenzförderung an Tiroler Fachberufsschulen


Das am Institut für Berufspädagogik der PH Tirol erfolgreich umgesetzte Konzept des Einsatzes von berufsspezifischen Lernaufgaben wurde im Forschungsprojekt „Lesekompetenzförderung an Berufsschulen“ in Richtung Leseförderaufgaben erweitert. Hans Brunner, Paul Resinger und Maria Schaffenrath untersuchten, welcher Fortschritt hinsichtlich berufsrelevanter Lesekompetenz durch einen gezielten, regelmäßigen Einsatz von berufsspezifischen Lernaufgaben erreicht werden kann und entwickelten Diagnoseaufgaben, mit denen Berufsschullehrer/innen im Fachunterricht Lesedefizite der Lehrlinge rasch feststellen können. 

Das Projekt wird von Dr. Paul Resinger aktuell weitergeführt.

Weitere Informationen: http://bs-leseprojekt.tsn.at/