Neues Buch zur Praktikumsdidaktik erschienen

Das aus dem Sparkling Science Forschungsprojekt PEARL (Praktikanten/innen erforschen ihr Arbeiten und Lernen) hervorgegangene Buch:

Ostendorf, A., Dimai, B., Ehrlich, C., Hautz, H. (2018): Den Lernraum Betriebspraktikum gemeinsam öffnen - Anspruch und Werkzeuge einer konnektivitätsorientierten Praktikumsdidaktik

ist bei innsbruck university press (iup) erschienen.

https://www.uibk.ac.at/iup/buecher/9783903187122.html

 

Inhalt:

Pflichtpraktika sind mittlerweile ein fest verankertes curriculares Element vieler berufsbildender mittlerer und höherer Schulen. Mit Hilfe einer konnektivitätsorientierten Praktikumsdidaktik entfalten die Autor_innen eine spezielle Perspektive auf die Gestaltung von Lehr-/Lernprozessen in erfahrungsergänzenden Betriebspraktika. Der Lernraum Betriebspraktikum wird als ein Konglomerat aus Lernorten, -aktivitäten und -phasen, in dessen Zentrum das Lernen und Arbeiten im Praktikumsbetrieb steht, verstanden. Für die Öffnung dieses Lernraums ist sowohl ein Commitment der zentralen Akteure Schule und Betrieb erforderlich, als auch ein Aufeinanderbezogensein der Maßnahmen, die auf einer strategischen und operativen Ebene in diesem Buch beschrieben werden. Ein Werkzeugfundus unterstützt die Leser_innen darin, diese konnektivitätsorientierte Perspektive im eigenen beruflichen Kontext umzusetzen.